Liveticker

12.02.2020 19:00
THW KielTHW Kiel29:2815:15VeszprémKC Veszprém
  • 60
    Fazit:
    Während Jícha beim letzten Angriff der Gäste am Handtuch knabbert, sichert Landin mit seiner Parade den 29:28-Sieg gegen Veszprém. Damit schreiben die Kieler Geschichte, da sie als erste deutsche Mannschaft direkt den Sprung ins Viertelfinale schaffen und damit zwei Spiele Pause haben. Beide Mannschaften agierten im ersten Abschnitt auf Augenhöhe. Zu Beginn der zweiten Hälfte waren die Kieler die bessere Mannschaft und zogen zeitweise bis auf vier Tore davon. Doch bei den Gästen wurde davon niemand nervös, sodass sich bis zum Ende wieder zurückgekämpft wurde. In den letzten sechs Minuten fiel lediglich ein Törchen, sodass sich der THW am Ende dank einer starken Leistung von Landin den Sieg schnappte. Herzlichen Glückwunsch an Kiel! Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
  • 60
    Spielende
  • 60
    Kiel steht im Viertelfinale und schreibt Geschichte! Aus dem Rückraum donnert Borozan die Kugel auf die Kiste und scheitert an Landin, der den knappen Sieg festhält.
  • 60
    42 Sekunden sind noch auf der Uhr, während die Kieler mit einem Tor führen. Jícha nimmt die Auszeit, denn dieser Angriff muss sitzen, um den Sieg einzutüten.
  • 59
    Tor für KC Veszprém, 29:28 durch Vuko Borozan
    Stark! Borozan dreht die Kugel um Weinhold rum. Der Ball schlägt unhaltbar im linken Eck ein.
  • 59
    Zwei Minuten sind noch auf der Uhr und weiterhin beträgt der Vorsprung nur zwei Buden.
  • 57
    Die Gäste feuern unter Zeitdruck aus allen Rohren und scheitern gleich viermal am Block von Kiel. Jetzt haben die Hausherren die Chancen auf den vorentscheidenden Treffer.
  • 56
    Veszprém muss schon die erste Auszeit ziehen, da im Angriff die Ideen fehlen. Rund vier Minuten sind noch auf der Uhr. Die Kieler verteidigen mit aller Kraft ihren knappen Vorsprung und wollen mit einem Sieg den vorzeitigen Sprung ins Viertelfinale schaffen.
  • 54
    Tor für KC Veszprém, 29:27 durch Manuel Štrlek
    Im Angriff scheitert Duvnjak mit seinem Wurf an Cupara. Auf der anderen Seite kommt Štrlek vom linken Flügel nach innen geflogen und setzt die Kugel ins linke obere Eck.
  • 52
    Tor für THW Kiel, 29:26 durch Lukas Nilsson
    Die Torhüter bei den Gästen kriegen nichts zu fassen. Diesmal steigt Nilsson im Rückraum nach oben und feuert den Ball unter die Latte.
  • 51
    Tor für KC Veszprém, 28:26 durch Andreas Nilsson
    Wieder darf sich Nilsson am Kreis zu frei bewegen und den Ball ins rechte Eck jagen.
  • 51
    Tor für THW Kiel, 28:25 durch Hendrik Pekeler
  • 50
    Tor für THW Kiel, 27:25 durch Niclas Ekberg
    Erneut holt Pekeler einen Siebenmter raus, der wieder von Ekberg verwandelt wird. Es ist die achte Bude des Kielers.
  • 49
    Tor für KC Veszprém, 26:25 durch Yahia Omar
    Dahmke schleudert den Ball nach seinem Gegenstoß über das Tor, während Omar seinen Wurf im linken Winkel unterbringt.
  • 47
    Tor für THW Kiel, 26:24 durch Niclas Ekberg
    Wichtig! Aus dem Handgelenk feuert Ekberg den Ball ins linke Eck.
  • 46
    Tor für KC Veszprém, 25:24 durch Dragan Gajič
    An der Linie täuscht Gajič dreimal an und wirft den ball durch die Hosenträger vom abtauchenden Landin.
  • 45
    Tor für KC Veszprém, 25:23 durch Petar Nenadić
  • 44
    Tor für THW Kiel, 25:22 durch Hendrik Pekeler
    Etwas glücklich schnappt sich Pekeler im Zentrum einen Abpraller und erhöht den Vorsprung wieder auf drei.
  • 43
    Tor für KC Veszprém, 24:22 durch Andreas Nilsson
    Wieder wird Nilsson am Kreis in zentraler Position freigespielt und erneut sitzt der folgende Wurf.
  • 43
    Wieder ist Pekeler am zentralen Kreis frei, scheitert mit seinem Wurf allerdings an Cupara. Das war nebenbei die erste Parade von Veszprém im zweiten Abschnitt.
  • 42
    Tor für KC Veszprém, 24:21 durch Rasmus Lauge Schmidt
    Halblinks setzt sich Lauge unter größerer Bedrängnis durch und markiert mit seinem Wurf ins rechte Eck seinen ersten Treffer am heutigen Abend.
  • 42
    Tor für THW Kiel, 24:20 durch Hendrik Pekeler
    Stark! Halblinks läuft sich Pekeler überragend frei und dreht die Kugel anschließend noch ganz frech ins rechte Eck.
  • 41
    Tor für KC Veszprém, 23:20 durch Manuel Štrlek
  • 40
    Tor für THW Kiel, 23:19 durch Lukas Nilsson
    Ekberg stellt halblinks die Sperre für Nilsson, der den Ball unhaltbar in den rechten Winkel jagt.
  • 40
    Tor für THW Kiel, 22:19 durch Miha Zarabec
  • 39
    Tor für KC Veszprém, 21:19 durch Andreas Nilsson
    Die Gäste kontern mit zwei schnellen Treffern! Diesmal empfängt Nilsson das Runde um Kreis und verkürzt auf zwei.
  • 38
    Tor für KC Veszprém, 21:18 durch Vuko Borozan
    Diesmal zieht Borozan von der linken Seite nach innen und donnert den Ball mittig in die Maschen.
  • 37
    Tor für THW Kiel, 21:17 durch Niclas Ekberg
    4:0-Lauf der Hausherren! Wieder verteidigen die Kieler ganz stark und unterbinden zwei Würfe von Veszprém. Anschließend dreht Ekberg das Leder nach seinem Tempogegenstoß ins flache linke Eck. Die Gäste müssen zum zweiten Mal in die Auszeit.
  • 37
    Tor für THW Kiel, 20:17 durch Rune Dahmke
    In der Verteidigung schnappt sich Duvnjak das Runde und schickt Dahmke auf die Reise. Der Außenspieler setzt den Ball ins linke Eck.
  • 35
    Tor für THW Kiel, 19:17 durch Niclas Ekberg
    Bei seinem Gegenstoß lässt Ekberg Šterbik ganz alt aussehen und wirft die Kugel aus dem Lauf ins flache rechte Eck.
  • 35
    Tor für THW Kiel, 18:17 durch Steffen Weinhold
  • 34
    Tor für KC Veszprém, 17:17 durch Rogério Moraes
    Das Kreisspiel der Gäste ist bislang überragend! Diesmal zieht Omar halbrechts zwei Bewacher auf sich und passt die Kugel zu Moraes, der sicher verwandelt.
  • 33
    Tor für THW Kiel, 17:16 durch Hendrik Pekeler
    Mit etwas Glück landet die Murmel am Kreis bei Pekeler, der den Ball im Nachfassen sicher hat und in die Maschen donnert.
  • 33
    Tor für KC Veszprém, 16:16 durch Rogério Moraes
  • 32
    Tor für THW Kiel, 16:15 durch Miha Zarabec
    Der kleinste Mann auf dem Feld zieht blitzschnell von links nach innen und pfeffert das Spielgerät ins flache linke Eck.
  • 31
    Weiter geht's mit dem zweiten Abschnitt!
  • 31
    Beginn 2. Halbzeit
  • 30
    Halbzeitfazit:
    Eine interessante erste Hälfte endet mit einem leistungsgerechten 15:15 zwischen Kiel und Veszprém. Beide Mannschaften agierten in den ersten 30 Minuten auf Augenhöhe, sodass sich zu keinem Zeitpunkt ein Team mal absetzen konnte. Auf beiden Seiten durften schöne Offensivszenen und ein paar Kempa-Tore bewundert werden. Allerdings schlichen sich immer mal wieder einige Fehler im Passspiel bei den zwei Kontrahenten ein. Keeper Landin wusste im ersten Abschnitt zu gefallen und konnte schon den ein oder anderen aus dem Eck kratzen. Es bleibt spannend!
  • 30
    Ende 1. Halbzeit
  • 30
    Tor für KC Veszprém, 15:15 durch Dejan Manaskov
  • 30
    Tor für THW Kiel, 15:14 durch Domagoj Duvnjak
  • 29
    Tor für KC Veszprém, 14:14 durch Yahia Omar
    Omar setzt sich halbrechts schön gegen Nilsson durch und bugsiert das Runde in den linken Knick.
  • 28
    Beide Seite wissen mit schönen Offensivaktionen zu gefallen, haben aber auch einige Schnitzer im Passspiel drin. Bei den Kielern überragt bislang Landin, der schon auf sieben Paraden kommt.
  • 26
    Tor für THW Kiel, 14:13 durch Hendrik Pekeler
  • 26
    Omar passt den Ball zu Lauge, der das Runde in der Luft fängt und zur Freude der heimischen Fans an Landin scheitert.
  • 25
    Tor für THW Kiel, 13:13 durch Hendrik Pekeler
  • 25
    Tor für KC Veszprém, 12:13 durch Borut Mačkovšek
  • 24
    Tor für KC Veszprém, 12:12 durch Dejan Manaskov
    Manaskov kommt schön vom linken Flügel eingelaufen und bringt die Kugel mittig in den Maschen unter.
  • 23
    Tor für KC Veszprém, 12:11 durch Andreas Nilsson
  • 22
    Tor für THW Kiel, 12:10 durch Steffen Weinhold
    Aus dem halbrechten Rückraum donnert Weinhold den Ball ins untere linke Eck. Anschließend gehen die Gäste in ihre erste Auszeit.
  • 21
    Tor für THW Kiel, 11:10 durch Niclas Ekberg
    Die Kieler lassen das Runde schön von links nach rechts zirkulieren. Dort hat Ekberg ganz viel Platz und setzt das Spielgerät ins flache rechte Eck.
  • 20
    Tor für KC Veszprém, 10:10 durch Andreas Nilsson
  • 20
    Tor für THW Kiel, 10:9 durch Hendrik Pekeler
  • 19
    Tor für KC Veszprém, 9:9 durch Borut Mačkovšek
  • 18
    Gelbe Karte für Rogério Moraes (KC Veszprém)
  • 18
    Tor für THW Kiel, 9:8 durch Niclas Ekberg
    Zarabec holt halblinks einen Siebenmeter gegen Moraes raus. Kurz darauf hämmert Ekberg den Ball in den rechten Winkel.
  • 16
    Gelbe Karte für Hendrik Pekeler (THW Kiel)
  • 15
    Tor für THW Kiel, 8:8 durch Magnus Landin
    Diesmal scheitert Omar mit einem Wurf aus dem Rückraum an der Kieler Verteidigung. Anschließend wirft Landin die Murmel ins leere Gehäuse.
  • 14
    Tor für THW Kiel, 7:8 durch Lukas Nilsson
  • 14
    2 Minuten für Mirsad Terzić (KC Veszprém)
    Auch Terzić trifft Reinkind mit dem Arm böse im gesicht und darf froh sein, nur mit einer Zwei-Minute-Strafe davonzukommen.
  • 12
    2 Minuten für Domagoj Duvnjak (THW Kiel)
  • 12
    Tor für KC Veszprém, 6:8 durch Yahia Omar
    Omar zieht halbrechts in den Torraum und setzt den Ball mit viel Gefühl in den linken Winkel. Anschließend muss Duvnjak für zwei Minuten auf die Bank, da er Lauge mit dem Unterarm im Gesicht trifft.
  • 11
    Tor für THW Kiel, 6:7 durch Miha Zarabec
  • 11
    Tor für KC Veszprém, 5:7 durch Petar Nenadić
  • 11
    Tor für THW Kiel, 5:6 durch Domagoj Duvnjak
    Duvnjak antwortet nach den zwei Gegenstoßtoren der Gäste mit einem Wurf aus dem Zentrum in den rechten Winkel.
  • 11
    Tor für KC Veszprém, 4:6 durch Gašper Marguč
  • 10
    Tor für KC Veszprém, 4:5 durch Dejan Manaskov
  • 9
    Tor für THW Kiel, 4:4 durch Miha Zarabec
    Duvnjak zieht zentral aufs Tor zu und passt die Kugel zu Zarabec, der die Kirsche von halblinks in die Maschen jagt.
  • 9
    Tor für KC Veszprém, 3:4 durch Yahia Omar
  • 7
    Tor für KC Veszprém, 3:3 durch Vuko Borozan
    Aus dem Zentrum zieht Borozan nach halbrechts und donnert das Leder mit etwas Glück durch die Beine von Landin. Es ist bereits das dritte Tor des KC-Werfers.
  • 6
    Tor für THW Kiel, 3:2 durch Niclas Ekberg
    Schönes Ding! An der rechten Spielfeldkante lässt Elberg Manaskov mit einem Überzieher ganz alt aussehen. Anschließend setzt der Außenspieler die Kirsche ins kurze Eck.
  • 4
    Tor für THW Kiel, 2:2 durch Harald Reinkind
    Reinkind nutzt die Überzahl aus dem zentralen Rückraum und feuert die Murmel ins flache linke Eck.
  • 4
    2 Minuten für Vuko Borozan (KC Veszprém)
  • 4
    Tor für KC Veszprém, 1:2 durch Vuko Borozan
    Wieder ist Borozan am Kreis frei und erneut landet die Kirsche in den Maschen.
  • 3
    Tor für THW Kiel, 1:1 durch Niclas Ekberg
    Ekberg tritt zum ersten Siebenmeter in der Partie an. Der Kieler lässt die Kugel entspannt ins rechte Eck fallen.
  • 3
    Gelbe Karte für Dejan Manaskov (KC Veszprém)
  • 2
    Tor für KC Veszprém, 0:1 durch Vuko Borozan
  • 2
    Moraes tankt sich zum ersten Mal am Kreis in zentraler Position durch und scheitert am Bein von Landin.
  • 1
    Gelbe Karte für Vuko Borozan (KC Veszprém)
  • 1
    Los geht's! Die Kieler starten in weißen Trikots mit dem ersten Angriff.
  • 1
    Spielbeginn
  • Auch in der Halle wird es schon ordentlich laut. Den Fans der Kieler ist ebenfalls bewusst, wie wichtig das heutige Duell ist. Nur ein Sieg für das Team von Trainer Filip Jicha würde den vorzeitigen, direkten Sprung in das Viertelfinale klar machen. Das ist bislang noch keinem deutschen Team gelungen.
  • Mit Lauge Schmidt kehrt ein alter Bekannter nach Deutschland zurück. Der Däne spielte lange Zeit in Flensburg und heimste mit der Mannschaft zuletzt zweimal den Titel in der Liga ein. Heute wollen die Gäste, die das Hinspiel mit 31:37 verloren, in der Fremde gewinnen, um Chancen auf die Spitzenposition in Gruppe B zu haben. Dafür müssen sie aber ihr starkes Eins-Gegen-Eins-Spiel auf die Platte kriegen, um die überragende Abwehr der Kieler zu knacken.
  • "Durch den Ausfall von Patrick Wiencek ist das vielleicht beste Abwehrzentrum Europas gesprengt worden", teilten die Kieler am Montag auf ihrer Homepage mit. "Jetzt müssen wir für dieses Top-Spiel noch enger zusammenrücken", sagte Kapitän Domagoj Duvnjak zu den Pressesprechern. Dennoch dürfen die Hausherren mit breiter Brust in das Duell gehen, da auch das erste Aufeinandertreffen in Ungarn gewonnen wurde.
  • Nach der starken Vorstellung gegen Skopje, als mit 34:23 gewonnen wurde, soll heute die nächste Machtdemonstration vor eigener Kulisse her. mit Veszprém kommt der Tabellenzweite nach Kiel, sodass es heute womöglich zum vorentscheidenden Showdown um die erste Position in Gruppe 1 geht. Der Spitzenreiter in der Vorrunde hat das Privileg, die erste K.-o.-Runde zu überspringen und kann sich damit eine wichtige Pause im engen Kalender sichern. Allerdings muss Kiel, das Erlangen mit 29:15 schlug, auf Kreisläufer Wiencek verzichten, der sich dabei eine Gehirnerschütterung zuzog.
  • Hallo und herzlich willkommen zum Spitzenspiel des 13. Spieltags der Champions League am Mittwochabend! Ab 19 Uhr stehen sich Kiel und Veszprém im Norden Deutschlands gegenüber.