Liveticker

20.11.2019 19:00
THW KielTHW Kiel32:3216:17ZaporozhyeHC Motor Zaporozhye
  • 60
    Fazit:
    Naja! Mit 32:32 trennen sich Kiel und Zaporozhye in der Champions League. Die Hausherren konnten die zahlreichen Ausfälle nicht kompensieren, sodass vor allem in der Defensive über die komplette Spielzeit der Zugriff fehlte. Die Ukrainer machten allerdings gleichzeitig auch im Angriff vieles richtig und zogen die Abwehr der Gastgeber immer wieder auseinander. Der THW warf dagegen 54 Mal auf die Kisten und traf dabei nur 32 Mal die Kiste. Ekberg avancierte mit neun Buden von der Linie fast zum Topscorer der Partie, doch Pukhouski wusste mit zehn Hütten zu antworten. Kiel kassiert nach der Niederlage gegen Porto den zweiten Rückschlag in der eigenen Arena, bleibt dennoch an der ersten Position. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
  • 60
    Spielende
  • 60
    2 Minuten für Igor Soroka (HC Motor Zaporozhye)
    Mit vier Akteuren reißen die Gäste an Pekeler herum. Am Ende darf Soroka auf die Bank.
  • 60
    Mit 32:32 und 45 Sekunden vor dem Ende nimmt Jicha seine letzte Auszeit. Der THW sollte nicht schon wieder ein Spiel in der letzten Sekunde verlieren.
  • 59
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 32:32 durch Stanislav Zhukov
    Spannung pur! Auch Zhukov tankt sich halblinks gegen zwei Kieler durch und feuert die Murmel in den rechten Giebel.
  • 58
    Tor für THW Kiel, 32:31 durch Hendrik Pekeler
    Pekeler wird am Kreis in zentraler Position perfekt von Reinkind angespielt. Der Kreisläufer wuchtet das Runde ins linke Eck.
  • 57
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 31:31 durch Barys Pukhouski
  • 56
    Tor für THW Kiel, 31:30 durch Niclas Ekberg
    Nicht zu stoppen der Kerl! Wieder lässt Ekberg den Ball von der Linie lässig ins rechte untere Eck fallen. Es ist bereits der neunte Treffer.
  • 56
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 30:30 durch Artem Kozakevych
  • 54
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 30:29 durch Artem Kozakevych
  • 53
    Tor für THW Kiel, 30:28 durch Niclas Ekberg
    Wieder ist Ekberg von der Linie erfolgreich und markiert die 30. Bude für den THW in dieser Partie.
  • 52
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 29:28 durch Barys Pukhouski
    Auch Pukhouski ist on fire, der vom Kreis bereits seine neunte Bude markiert. Der Ball schlägt unhaltbar unter der Latte ein.
  • 52
    2 Minuten für Dmytro Doroshchuk (HC Motor Zaporozhye)
  • 52
    Tor für THW Kiel, 29:27 durch Lukas Nilsson
  • 52
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 28:27 durch Artem Kozakevych
  • 51
    Tor für THW Kiel, 28:26 durch Rune Dahmke
    In Überzahl lassen die Hausherren das Runde nach links zirkulieren, wo Dahmke nach innen abspringt. Der Außenspieler bringt den Ball in der oberen rechten Ecke unter.
  • 49
    Tor für THW Kiel, 27:26 durch Niclas Ekberg
    Zum siebten Mal steht Ekberg an der Linie und zum siebten Mal schlägt der Ball in den Maschen ein.
  • 49
    2 Minuten für Artem Kozakevych (HC Motor Zaporozhye)
  • 49
    Tor für THW Kiel, 26:26 durch Niclas Ekberg
  • 48
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 25:26 durch Barys Pukhouski
  • 48
    Tor für THW Kiel, 25:25 durch Patrick Wiencek
    In Unterzahl verschludern die Gäste das Leder. Da HC Motor mit einem zusätzlichen Feldspieler agiert, kann Wiencek die Murmel ins leere Tor befördern.
  • 47
    Tor für THW Kiel, 24:25 durch Niclas Ekberg
  • 47
    2 Minuten für Mateusz Kus (HC Motor Zaporozhye)
  • 46
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 23:25 durch Igor Soroka
    Wieder hat Soroka auf der linken Seite zu viel Platz und feuert das Runde in den linken Knick.
  • 45
    Tor für THW Kiel, 23:24 durch Patrick Wiencek
  • 44
    Tor für THW Kiel, 22:24 durch Lukas Nilsson
    Nach sechs Minuten ohne eigenen Treffer tankt sich Nilsson auf der linken Seite durch und hämmert den Ball ins linke Eck.
  • 43
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 21:24 durch Igor Soroka
  • 42
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 21:23 durch Maxim Babichev
    Im Angriff finden die Kieler keine Lösungen, sodass Nilsson einen Schrittfeheler begeht. Auf der anderen Seite wird Babichev angespielt, der die Murmel von der halblinken Seite ins rechte Eck jagt.
  • 40
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 21:22 durch Igor Soroka
    Die Gäste lassen hier nicht locker! Auf der linken Seite hat Soroka ganz viel Raum und nagelt die Kugel in den rechten Winkel.
  • 38
    Tor für THW Kiel, 21:21 durch Harald Reinkind
    Auf der halbrechten Seite bricht Reinkind durch und feuert das Leder ins lange Eck.
  • 37
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 20:21 durch Igor Soroka
  • 37
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 20:20 durch Dmytro Doroshchuk
  • 36
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 20:19 durch Barys Pukhouski
  • 35
    Tor für THW Kiel, 20:18 durch Hendrik Pekeler
    Seit dem Seitenwechsel verteidigen die Hausherren viel besser, sodass die Ukrainer nur schwere Würfe bekommen. Dementsprechend fährt Pekeler seinen Tempogegenstoß und vergrößert den Vorsprung wieder auf zwei.
  • 35
    Tor für THW Kiel, 19:18 durch Lukas Nilsson
  • 33
    Tor für THW Kiel, 18:18 durch Niclas Ekberg
    Wieder kommt Ekberg für den Siebenmeter von der Bank und bringt auch den vierten Versuch in den Maschen unter.
  • 33
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 17:18 durch Barys Pukhouski
  • 32
    Tor für THW Kiel, 17:17 durch Harald Reinkind
    Reinkind marschiert zielstrebig nach vorne und hämmert den Ball aus rund elf Metern ins rechte Eck.
  • 31
    Beginn 2. Halbzeit
  • 30
    Halbzeitfazit:
    Zaporozhye führt überraschend aber nicht ganz unverdient mit 17:16 in Kiel. Die Hausherren waren in den ersten 20 Minuten die dominantere Mannschaft, konnten ihre zahlreichen Chancen allerdings nicht in etwas Zählbares ummünzen. Von 29 Versuchen landeten nur 16 im Gehäuse der Gäste. Die Ukrainer nutzten die schwache Defensive des THW gnadenlos aus und kamen immer wieder über die Außenpositionen zu Toren. Der Ausfall von Duvnjak ist deutlich zu spüren. Dennoch ist im zweiten Durchgang alles drin. Bis gleich!
  • 30
    Ende 1. Halbzeit
  • 30
    Tor für THW Kiel, 16:17 durch Niclas Ekberg
    Ekberg bleibt eiskalt und nagelt den Ball in den linken Winkel.
  • 29
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 15:17 durch Aidenas Malasinskas
  • 29
    Gelbe Karte für Patrick Wiencek (THW Kiel)
  • 28
    Tor für THW Kiel, 15:16 durch Hendrik Pekeler
  • 28
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 14:16 durch Barys Pukhouski
    Diesmal setzt Pukhouski zum Hüftwurf zehn Meter vor dem Tor an und trifft mit etwas Glück in den rechten Winkel.
  • 27
    Tor für THW Kiel, 14:15 durch Lukas Nilsson
  • 26
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 13:15 durch Barys Pukhouski
    Die Gäste machen das verdammt gut und ziehen den Innenblock der Kieler immer wieder auseinander.
  • 25
    Tor für THW Kiel, 13:14 durch Ole Rahmel
  • 25
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 12:14 durch Artem Kozakevych
  • 24
    Tor für THW Kiel, 12:13 durch Ole Rahmel
  • 23
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 11:13 durch Zakhar Denysov
  • 23
    Tor für THW Kiel, 11:12 durch Rune Dahmke
    Stark! In Unterzahl setzt Dahmke zum Unterarmwurf an und donnert das Leder sehenswert in den linken Knick.
  • 22
    2 Minuten für Lukas Nilsson (THW Kiel)
  • 22
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 10:12 durch Aidenas Malasinskas
  • 22
    Kiel macht es sich selbst schwer! Im Angriff werden sich zahlreiche Würfe erspielt, doch bislang konnten lediglich zehn Treffer bei 23 Versuchen erzielt werden.
  • 21
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 10:11 durch Barys Pukhouski
  • 21
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 10:10 durch Maxim Babichev
    Wieder verliert Wiencek das Positionsspiel am Kreis, sodass Babichev frei einwerfen darf.
  • 20
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 10:9 durch Maxim Babichev
  • 19
    Tor für THW Kiel, 10:8 durch Lukas Nilsson
  • 18
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 9:8 durch Barys Pukhouski
  • 17
    Gelbe Karte für Hendrik Pekeler (THW Kiel)
  • 16
    Tor für THW Kiel, 9:7 durch Hendrik Pekeler
    Am Kreis verschafft sich Pekeler in zentraler Position mit robustem Einsatz ordentlich Platz und schleudert den Ball ins linke Eck.
  • 15
    Tor für THW Kiel, 8:7 durch Niclas Ekberg
  • 15
    Gelbe Karte für Dener Jaanimaa (HC Motor Zaporozhye)
  • 14
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 7:7 durch Barys Pukhouski
  • 13
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 7:6 durch Zakhar Denysov
    Auf der linken Seite spekuliert Rahmel, kommt an einen Pass der Gäste allerdings nicht ran. Dementsprechend hat Denysov ganz viel Platz und wuchtet das Leder wieder in den linken Winkel.
  • 11
    Tor für THW Kiel, 7:5 durch Harald Reinkind
    Im Rückraum steigt Reinkind nach oben und feuert die Pille unter großer Bedrängnis ins linke Eck.
  • 11
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 6:5 durch Dmytro Doroshchuk
  • 10
    Tor für THW Kiel, 6:4 durch Rune Dahmke
  • 9
    Tor für THW Kiel, 5:4 durch Rune Dahmke
    Diesmal kommt Dahmke von der linken Außenbahn nach innen geflogen und feuert das Runde ins lange Eck.
  • 9
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 4:4 durch Artem Kozakevych
  • 8
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 4:3 durch Barys Pukhouski
  • 7
    Tor für THW Kiel, 4:2 durch Hendrik Pekeler
  • 5
    Tor für THW Kiel, 3:2 durch Hendrik Pekeler
  • 5
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 2:2 durch Dmytro Doroshchuk
  • 5
    Tor für THW Kiel, 2:1 durch Ole Rahmel
    Die Gäste verschludern das Leder leichtfertig im Angriff, während Rahmel den ersten Tempogegenstoß verhindert.
  • 4
    Tor für THW Kiel, 1:1 durch Niclas Ekberg
    Ekberg kommt auf die Platte marschiert und nagelt das Leder lässig ins rechte Eck.
  • 3
    Gelbe Karte für Zakhar Denysov (HC Motor Zaporozhye)
  • 2
    Tor für HC Motor Zaporozhye, 0:1 durch Zakhar Denysov
    Von der linken Seite kommt Denysov in den Kreis geflogen und wuchtet das Runde in den linken Winkel.
  • 1
    Los geht's im Norden Deutschlands!
  • 1
    Spielbeginn
  • GLeich geht's los! Es bleibt abzuwarten, wie Jicha die zahlreichen Verletzungsprobleme handhaben wird. Gerade der Verlust von Duvnjak, der rund einen Monat mit einem Muskelfaserriss pausieren muss, tut verdammt weh. Des Weiteren stehen Weinhold und Kristjánsson nicht zur Verfügung.
  • Die Männer aus Zaporozhye kommen dagegen etwas niedergeschlagen angereist, da es in den letzten vier Spielen gleich vier Pleiten setzte. In der Champions League zog der ukrainische Vertreter gegen Kiel und zweimal gegen Montpellier den Kürzeren. Heute muss man als Underdog erneut gegen den THW antreten. Allgemein gab es in der Königsklasse erst ein Pünktchen zu bejubeln.
  • Nach zwei Niederlagen hintereinander gegen die Löwen und Porto revanchierten sich die Kieler mit einem knappen Sieg in Portugal. Am vergangenen Wochenende zeigte der THW eine bärenstarke Leistung, als der Tabellenführer aus Hannover in Kiel über 60 Minuten dominiert und mit 32:23 nach Hause geschickt wurde. Heute soll der nächste Erfolg in der Königsklasse her, um den Spitzenplatz in Gruppe B weiter zu verteidigen.
  • Hallo und ein herzliches Willkommen zum neunten Spieltag der Gruppe B am Mittwochabend! Ab 19 Uhr stehen sich Kiel und Zaporozhye in Deutschland gegenüber.