Liveticker

29.12.2019 16:00
THW KielTHW Kiel31:2418:13LemgoTBV Lemgo Lippe
  • 60
    Fazit:
    Der THW Kiel feiert einen souveränen 31:24-Heimsieg gegen den TBV Lemgo Lippe und verbringt die EM-Pause als Tabellenführer der Handball-Bundesliga. Nach ihrer 18:13-Pausenführung starteten die Zebras mit einem 3:0-Lauf in den zweiten Durchgang. Die Kehrmann-Truppe stabilisierte sich daraufhin im Angriff zwar wieder, doch da sie am eigenen Kreis nur selten Lösungen fand, kämpfte sie ausschließlich darum, den Rückstand in einem erträglichen Rahmen zu halten. Dies gelang ihnen, da den Hausherren aufgrund der anstrengenden letzten Wochen etwas die Kräfte ausgingen. Bei zwei vergebenen Siebenmetern, die der überragende Landin (16 Paraden, 41 % Abwehrquote) abwehrte, konnte der Gast aber nur noch auf fünf Treffer verkürzen (48., 53.). Während der Rekordmeister mit einem Punkt Vorsprung als Spitzenreiter überwintert, belegen die Blau-Weißen nach 20 Spieltagen Rang 14. Mit dem heutigen Tag verabschiedet sich die Handball-Bundesliga in die Winterpause. Sie nimmt ihren Betrieb nach der Europameisterschaft am 1. Februar wieder auf. Der THW Kiel und der TBV Lemgo Lippe begegnen sich in der laufenden Saison noch einmal, bestreiten sie doch am 4. April in Hamburg das Halbfinale des DHB-Pokals. Einen schönen Abend noch!
  • 60
    Spielende
  • 60
    Tor für THW Kiel, 31:24 durch Ole Rahmel
    Rahmel stellt vom rechten Flügel sicher, dass Kiel auch den zweiten Durchgang gewinnt.
  • 59
    Landin lenkt Hangsteins Distanzaufsetzer um den linken Pfosten. Der Däne bejubelt seine 16. Parade.
  • 58
    Tor für THW Kiel, 30:24 durch Niclas Ekberg
    ... Ekberg düpiert Wyszomirski mit einem präzisen Heber.
  • 58
    Nach Zerbes Foul an Dahmke bekommt der THW einen Strafwurf zugesprochen...
  • 56
    7-Meter verworfen von Bjarki Már Elísson (TBV Lemgo Lippe)
    ... der beste Torschütze der Handball-Bundesliga hat nicht seinen besten Tag: Nach Fehlwürfen aus dem laufenden Spiel heraus scheitert er erneut von der Marke an Landin.
  • 56
    Carlsbogård zieht den nächsten Strafwurf für die Gäste...
  • 55
    7-Meter verworfen von Bjarki Már Elísson (TBV Lemgo Lippe)
    ... der Wurf des Isländers wird durch Landins rechten Arm abgewehrt.
  • 54
    Nach Foul an Carlsbogård gibt es Siebenmeter für den TBV...
  • 54
    Kiel lässt sich in den letzten Minuten zu Unkonzentriertheiten hinreißen und stolpert gerade dem Ende des Kalenderjahres entgegen.
  • 53
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 29:24 durch Christian Klimek
  • 52
    Wyszomirski kann noch einmal glänzen: Erst stoppt der Pole Dahmkes Wurf vom linken Flügel und dann stoppt er auch Bilyks Versuch vom halblinken Kreis.
  • 52
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 29:23 durch Alexander Reimann
  • 51
    Tor für THW Kiel, 29:22 durch Hendrik Pekeler
    Auch nach einem feinen Nilsson-Pass netzt der Nationalspieler aus kurzer Distanz.
  • 50
    Kiels erster Verfolger Hannover-Burgdorf liegt im Parallelmatch in Minden aktuell mit zwei Treffern hinten. Möglicherweise können die Zebras ihren Vorsprung an der Tabellenspitze heute also auf zwei Zähler ausbauen.
  • 49
    Tor für THW Kiel, 28:22 durch Hendrik Pekeler
    Nach Weinholds Anspiel ist Pekeler vom halbrechten Kreis per Aufsetzer in die kurze Ecke erfolgreich.
  • 48
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 27:22 durch Bjarki Már Elísson
    ... Elísson lässt sich nicht davon aus der Ruhe bringen, dass Quenstedt für diesen Siebenmeter zwischen den Pfosten steht. Er feuert den Ball in die halbhohe rechte Ecke.
  • 48
    Theuerkauf wird siebenmeterwürdig zu Fall gebracht...
  • 47
    Lemgo findet nun wieder konstant Lösungen im Angriff und scheint eine echte Abreibung verhindern zu können.
  • 47
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 27:21 durch Andreas Cederholm
  • 47
    Tor für THW Kiel, 27:20 durch Niclas Ekberg
    ... nach seinem Fehlwurf tritt Ekberg direkt wieder gegen Wyszomirski an und versenkt das Spielgerät unten links.
  • 46
    Weinhold holt gegen Reimann einen Strafwurf heraus...
  • 46
    Filip Jícha nutzt seine T2-Karte.
  • 46
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 26:20 durch Andreas Cederholm
  • 45
    Tor für THW Kiel, 26:19 durch Domagoj Duvnjak
  • 44
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 25:19 durch Bjarki Már Elísson
    ... der Isländer wirft knapp an Landins linker Hüfte vorbei.
  • 44
    2 Minuten für Rune Dahmke (THW Kiel)
    Dahmke verursacht mit einem Einsteigen gegen Cederholm einen Siebenmeter und kassiert zudem eine Zeitstrafe...
  • 43
    Wyszomirski gelingt in der flachen rechten Ecke gegen Reinkind eine Parade.
  • 42
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 25:18 durch Jonathan Carlsbogård
  • 42
    Tor für THW Kiel, 25:17 durch Domagoj Duvnjak
    Mit einem großartigen Schlagwurf aus mittigen neun Metern, der unten links einschlägt, erzielt der Kroate seinen zweiten Treffer.
  • 41
    Der THW kann es sich bei diesem Vorsprung erlauben, am eigenen Kreis nicht mehr mit der letzten Konsequenz zu arbeiten.
  • 41
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 24:17 durch Jonathan Carlsbogård
  • 41
    Tor für THW Kiel, 24:16 durch Ole Rahmel
  • 40
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 23:16 durch Lukas Zerbe
    Nachdem er seine Zeitstrafe abgesessen hat, netzt Zerbe von der rechten Außenbahn in die halbhohe rechte Ecke.
  • 39
    Tor für THW Kiel, 23:15 durch Nikola Bilyk
    Der Österreicher schraubt sich im linken Rückraum hoch und knallt die Kugel in das rechte Kreuzeck.
  • 39
    Reimann findet vom linken Flügel aus spitzem Winkel seinen Meister in Landin.
  • 38
    Tor für THW Kiel, 22:15 durch Harald Reinkind
  • 37
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 21:15 durch Jonathan Carlsbogård
    Der Schwede lässt Reinkind am halblinken Kreis aussteigen und überwindet Landin mit einem Aufsetzer in die kurze Ecke.
  • 37
    7-Meter verworfen von Niclas Ekberg (THW Kiel)
    Ekbergs Ausführung lenkt Wyszomirski mit dem linken Oberschenkel um den Pfosten.
  • 37
    2 Minuten für Lukas Zerbe (TBV Lemgo Lippe)
    Zerbe räumt Dahmke im Rahmen eines Gegenstoßes ab. Zum Siebenmeter gesellt sich eine Zeitstrafe.
  • 35
    Dahmke trifft vom linken Flügel trotz sehr guten Winkels nur den Pfosten.
  • 34
    Reinkind holt sich aus der zweiten Reihe gegen Johannesson die erste Fahrkarte ab.
  • 34
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 21:14 durch Andreas Cederholm
    Cederholm gelingt der erste TBV-Treffer nach dem Seitenwechsel.
  • 33
    Nach dem Fehlstart in den zweiten Abschnitt nimmt Florian Kehrmann das Team-Timeout.
  • 33
    Tor für THW Kiel, 21:13 durch Ole Rahmel
  • 33
    Tor für THW Kiel, 20:13 durch Harald Reinkind
    Im Anschluss an einen weiteren Lemgoer Ballverlust netzt der Norweger aus dem rechten Rückraum zum fünften Mal.
  • 31
    Tor für THW Kiel, 19:13 durch Harald Reinkind
    Nach Landins Parade gegen Carlsbogård netzt Reinkind auf der Gegenseite auch im vierten Versuch.
  • 31
    Weiter geht's in der ehemaligen Ostseehalle! Beim Versuch der Wiedergutmachung für die jüngste 20:27-Heimpleite gegen die HSG Wetzlar sind die Zebras auf einem sehr guten Weg, haben in der ersten Halbzeit lediglich zwei Treffer weniger erzielt als im gesamten Match gegen die Hessen, obwohl Gästekeeper Johannesson mit acht Paraden nur um eine Ballabwehr schwächer ist als Landin.
  • 31
    Beginn 2. Halbzeit
  • 30
    Halbzeitfazit:
    Der THW Kiel führt zur Pause des jahresabschließenden Heimspiels gegen den TBV Lemgo Lippe mit 18:13. In der Anfangsphase erarbeiteten sich die Gäste durch einen frühen 3:0-Lauf einen Zwei-Tore-Vorsprung (7.). Den schenkten sie in der folgenden Phase, in der die Torhüter Landin und Johannesson mächtig aufdrehten, jedoch schnell wieder her. Die Zebras steigerten sich zwar in spielerischer Hinsicht, doch dauerte es bis zur 19. Minute, ehe sie der Kehrmann-Truppe erstmals mit zwei Treffern überlegen waren. Sie legten daraufhin direkt noch zwei weitere Tore nach und konnten dieses Polster in der Schlussphase sogar noch einmal vergrößern. Bis gleich!
  • 30
    Ende 1. Halbzeit
  • 30
    Tor für THW Kiel, 18:13 durch Hendrik Pekeler
    Nach Zarabecs Anspiel wirft Pekeler im Fallen aus sechs Metern durch Johannessons Beine.
  • 30
    16 Sekunden vor dem Ertönen der Pausensirene nimmt Filip Jícha seine erste Auszeit.
  • 30
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 17:13 durch Jonathan Carlsbogård
  • 30
    Tor für THW Kiel, 17:12 durch Niclas Ekberg
    ... Ekberg lässt sich nicht davon aus der Ruhe bringen, dass Wyszomirski für diesen Strafwurf zwischen den Pfosten steht. Er erzielt seinen 77. Siebenmetertreffer in der laufenden Saison.
  • 30
    Zarabec wird von Kogut siebenmeterwürdig zu Fall gebracht...
  • 29
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 16:12 durch Alexander Reimann
  • 29
    Pekeler taucht beim nächsten Konter frei vor Johannesson auf, der mit dem rechten Bein pariert.
  • 28
    Tor für THW Kiel, 16:11 durch Ole Rahmel
    Kiel erarbeitet sich ein echtes Polster! Nach dem nächsten Ballgewinn setzt Dahmke Rahmel in Szene, der Johannesson aus kurzer Distanz problemlos überwindet.
  • 27
    Gelbe Karte für Patrick Wiencek (THW Kiel)
  • 27
    Tor für THW Kiel, 15:11 durch Harald Reinkind
  • 27
    Das Kehrmann-Team hat offensiv wieder in die Spur gefunden.
  • 27
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 14:11 durch Andreas Cederholm
  • 26
    Tor für THW Kiel, 14:10 durch Hendrik Pekeler
  • 26
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 13:10 durch Bjarki Már Elísson
    ... wieder lässt der Isländer Kiels Schlussmann keine Abwehrchance.
  • 26
    Nach Dahmkes Foul an Cederholm gibt es erneut Strafwurf für den TBV...
  • 26
    Tor für THW Kiel, 13:9 durch Domagoj Duvnjak
  • 25
    Schagen scheitert am Ende eines Tempogegenstoßes an Niklas Landin.
  • 25
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 12:9 durch Jonathan Carlsbogård
  • 24
    Tor für THW Kiel, 12:8 durch Harald Reinkind
  • 24
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 11:8 durch Bjarki Már Elísson
    ... der beste Schütze der Handball-Bundesliga ist mit einem Aufsetzer in die linke Ecke erfolgreich.
  • 23
    Carlsbogård holt den ersten Siebenmeter der Gäste heraus...
  • 23
    Tor für THW Kiel, 11:7 durch Harald Reinkind
    Der Norweger hebt im rechten Rückraum ab und bringt den Ball präzise in der halbhohen langen Ecke unter.
  • 23
    Lemgo Lippe schenkt die Kugel erneut her, diesmal ohne Abschluss.
  • 22
    Florian Kehrmann macht von seiner T1-Karte Gebrauch.
  • 21
    Tor für THW Kiel, 10:7 durch Ole Rahmel
    Drei vor für den THW! Die Zebras verlagern schnell vom Zentrum auf den rechten Flügel. Der Ex-Erlanger versenkt den Ball in der halbhohen langen Ecke.
  • 21
    Carlsbogård wirft weit drüber, nachdem die Arme der Schiedsrichter erneut oben gewesen sind.
  • 19
    Tor für THW Kiel, 9:7 durch Miha Zarabec
    Nach Pekelers Anspiel trifft der Slowene aus halbrechten sechs Metern in die kurze Ecke.
  • 18
    Tor für THW Kiel, 8:7 durch Steffen Weinhold
    Weinhold erzielt aus halbrechten acht Metern seinen dritten Treffer.
  • 18
    Bei drohendem Zeitspiel wirft Carlsbogård über den massiven Block, doch Landin ist zur Stelle.
  • 16
    Duvnjak und Pekeler wirken erstmals mit.
  • 16
    2 Minuten für Andreas Cederholm (TBV Lemgo Lippe)
    Cederholm kommt zu spät gegen Reimann und verabschiedet sich als erster Akteur für 120 Sekunden auf die Bank.
  • 16
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 7:7 durch Alexander Reimann
  • 15
    Vor allem die Jícha-Truppe kann die Geschwindigkeit deutlich erhöhen.
  • 15
    Tor für THW Kiel, 7:6 durch Patrick Wiencek
  • 15
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 6:6 durch Bobby Schagen
  • 14
    Tor für THW Kiel, 6:5 durch Niclas Ekberg
    ... Ekberg verwandelt per Aufsetzer in die rechte Ecke.
  • 13
    Gelbe Karte für Jonathan Carlsbogård (TBV Lemgo Lippe)
    Weinhold zieht gegen Carlsbogård Strafwurf Nummer zwei...
  • 13
    Gelbe Karte für Fabian van Olphen (TBV Lemgo Lippe)
  • 12
    Nun findet auch Schagen vom rechten Flügel seinen Meister in Landin.
  • 11
    Tor für THW Kiel, 5:5 durch Lukas Nilsson
    Diesmal findet der Schwede einen Weg an den halblinken Kreis und lässt seinem Landsmann Johannesson aus kurzer Distanz keine Abwehrchance.
  • 11
    Die Torhüter Landin und Johannesson stehen mit Paraden gegen Elísson bzw. Rahmel im Mittelpunkt.
  • 10
    Johannesson lenkt Nilssons Versuch aus dem linken Rückraum um den rechten Pfosten.
  • 10
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 4:5 durch Dani Baijens
  • 9
    Niklas Landin schnappt sich gegen Elísson, der aus mittigen sechs Metern abschließt, die zweite Parade. Erneut wehrt er ins Seitenaus ab.
  • 9
    Tor für THW Kiel, 4:4 durch Steffen Weinhold
    Nach Cederholms Ballverlust verpasst Weinhold zwar die erste Welle, trifft dann aber per Sprungwurf aus vollem Lauf und gut acht Metern in die flache linke Ecke.
  • 8
    Die Zebras können im offensiven Zusammenspiel in dieser Anfangsphase noch nicht überzeugen, sind auf Einzelaktionen angewiesen.
  • 7
    Tor für THW Kiel, 3:4 durch Steffen Weinhold
  • 7
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 2:4 durch Dani Baijens
    Baijens bricht auf halblinks durch und erzielt das dritte Gästetor in Serie.
  • 5
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 2:3 durch Bobby Schagen
    Der Ex-Stuttgarter bekommt auf rechts erneut einen guten Winkel und netzt in die kurze Ecke.
  • 5
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 2:2 durch Bobby Schagen
    Der niederländische Rechtsaußen sorgt für den neuerlichen Ausgleich.
  • 4
    Tor für THW Kiel, 2:1 durch Niclas Ekberg
    ... Ekberg überwindet seinen Landsmann Johannesson mit einem präzisen Wurf in den linken Winkel.
  • 4
    Wiencek holt einen ersten Siebenmeter heraus...
  • 3
    Tor für TBV Lemgo Lippe, 1:1 durch Jonathan Carlsbogård
    Bei drohendem Zeitspiel hebt der Schwede aus mittigen neun Metern ab und jagt die Kugel in die obere linke Ecke.
  • 2
    Klimek scheitert vom zentralen Kreis an Landin, doch die Kugel landet im Seitenaus und bleibt damit beim Gast.
  • 2
    Florian Kehrmann setzt im Angriff zu Beginn auf Elísson, Carlsbogård, Baijens, Cederholm, Schagen und Klimek. Johannesson hütet das Gästetor.
  • 1
    Tor für THW Kiel, 1:0 durch Miha Zarabec
    Nach 59 Sekunden schlägt ein Schlagwurf des Slowenen aus dem linken Rückraum im rechten Kreuzeck ein.
  • 1
    Filip Jícha schickt offensiv Dahmke, Nilsson, Zarabec, Weinhold, Rahmel und Wiencek ins Rennen. Niklas Landin startet im Heimkasten.
  • 1
    Kiel gegen Lemgo Lippe – das Traditionsduell ist eröffnet!
  • 1
    Spielbeginn
  • Die Mannschaften haben die Platte betreten.
  • Mit der Regeldurchsetzung des 90. Bundesligavergleichs zwischen THW und TBV wurden Martin Thöne und Marijo Zupanovic beauftragt. Das Gespann gehört zum Elitekader des DHB. Für die Spielaufsicht ist Matthias Brauer zuständig; Rainer Block kümmert sich um die Zeitnahme.
  • "Wir müssen gerade im Angriff mit sehr viel Geduld spielen, egal ob es gegen eine 6:0-Abwehr, die mal kompakt, mal sehr aggressiv agiert, oder gegen die 3:2:1-Abwehr der Kieler geht. Wir müssen sehr geduldig und mit guten Auftakthandlungen spielen. In solchen Spielen muss ähnlich wie gegen die Rhein-Neckar Löwen alles passen, es müssen Spieler über sich hinauswachsen und dann werden wir eine Chance bekommen", beschreibt Trainer Florian Kehrmann das Anforderungsprofil für einen Coup im hohen Norden.
  • Der TBV Lemgo Lippe tritt als formstarker Tabellen-13. in der ehemaligen Ostseehalle an. Zehn seiner 14 Zähler hat er in den jüngsten acht Matches geholt. Die Blau-Weißen setzen sich nach der ärgerlichen 26:27-Heimniederlage gegen den SC DHfK Leipzig am 2. Weihnachtstag vor eigenem Publikum mit 34:32 gegen den HC Erlangen durch. Überragender Akteur war Bjarki Már Elísson, der in 14 Anläufen 14-mal traf.
  • "Uns ist ein bisschen die Kraft ausgegangen. Ein Spiel an Weihnachten in Göppingen ist wie ein Pokalspiel. Das kennt keine Gesetze. Schade, wie wir nach der Pause den Deckel nicht zumachen. Sonst wären wir glaube ich früher durch gewesen. Wir haben zu Hause etwas gutzumachen. Das war Kampf, Krampf und Wille, und so ein Spiel erwarte ich auch gegen Lemgo", weiß THW-Coach Filip Jícha, dass die 60 Minuten am Hohenstaufen viel Kraft gekostet haben.
  • Für den THW Kiel geht mit dem Ertönen der Schlusssirene des Heimspiels gegen den TBV Lemgo Lippe eine kräftezehrende Phase zu Ende, hat er doch seit Montagsbeginn bisher sieben Begegnungen absolviert. Nachdem er unmittelbar vor Weihnachten eine unerwartete 20:27-Heimklatsche gegen die HSG Wetzlar kassiert hatte, feierte er am Donnerstag einen hauchdünnen 27:26-Auswärtserfolg bei Frisch Auf Göppingen.
  • Bevor die Handball-Bundesliga wegen der anstehenden Europameisterschaft bis zum 1. Februar pausieren wird, geht es an diesem Sonntagnachmittag noch einmal rund: Im Fernduell streiten sich der Rekordmeister THW Kiel und das Überraschungsteam TSV Hannover-Burgdorf um das Überwintern auf dem ersten Tabellenplatz.
  • Ein herzliches Willkommen zu den letzten Partien der Handball-Bundesliga vor der EM-Pause! Der THW Kiel empfängt am 20. Spieltag den TBV Lemgo Lippe. Während die Zebras als Tabellenführer in die vereinshandballfreie Zeit gehen wollen, träumen die Blau-Weißen vom ersten Sieg in der ehemaligen Ostseehalle seit über 17 Jahren.