Liveticker

28.11.2019 19:00
HC ErlangenErlangen27:3113:14THW KielTHW Kiel
  • 60
    Fazit:
    Der THW Kiel besteht die Auswärtsprüfung beim HC Erlangen mit einem 31:26-Sieg und bleibt in der Handball-Bundesliga der Klub mit den wenigsten Minuspunkten. Nach ihrer 14:13-Pausenführung setzten die Zebras das Match im Gesamtpaket zunächst auf einem für sie durchschnittlichem Niveau fort. Der in dieser Phase überragende Bilyk arbeitete fast im Alleingang einen Vier-Tore-Vorsprung heraus (38.). Die Franken kämpften zwar leidenschaftlich, konnten den Rückstand gegen nun sehr abgezockte Norddeutsche allerdings nicht verkürzen. Kiel zog durch einen 4:0-Lauf bis zur 47. Minute auf sechs Treffer davon, ging dadurch sehr entspannt in die Schlussphase und nahm beide Punkte am Ende ungefährdet mit. Die Jícha-Truppe feiert damit im Ligabetrieb den dritten Sieg in Serie; das Eyjólfsson-Team bleibt im sechsten Match in Serie ohne Gewinn. Der HC Erlangen empfängt am Sonntag in einer Nachholpartie des 11. Spieltags die HSG Wetzlar. Der THW bekommt es am Samstag in der EHF Champions League vor heimischer Kulisse mit dem Montpellier HB zu tun. Einen schönen Abend noch!
  • 60
    Spielende
  • 60
    2 Minuten für Hendrik Pekeler (THW Kiel)
    Pekeler zieht bis zum Schluss voll durch. Er kann Metzners Tor zwar nicht verhindern, bekommt dann aber noch eine Zeitstrafe aufgebrummt, die ihn früher in den Feierabend gehen lässt.
  • 60
    Tor für HC Erlangen, 27:31 durch Antonio Metzner
  • 60
    Katsigiannis kann sich auszeichnen, indem er einen freien Wurf durch Wiencek pariert.
  • 59
    Youngster Ehrig bekommt beim THW noch ein paar Einsatzminuten.
  • 58
    Tor für HC Erlangen, 26:31 durch Florian von Gruchalla
    Von Gruchalla bringt auch den Siebenmeter gegen Quenstedt in den Maschen unter.
  • 58
    2 Minuten für Nikola Bilyk (THW Kiel)
    Bilyk kassiert für sein Trikotzupfen gegen Firnhaber eine späte Zeitstrafe.
  • 57
    Tor für THW Kiel, 25:31 durch Niclas Ekberg
  • 57
    Beide Deckungsreihen arbeiten nun nicht mehr mit der letzten Konsequenz. Dementsprechend verlaufen die letzten Minuten in Nürnberg ziemlich torreich.
  • 56
    Tor für HC Erlangen, 25:30 durch Nikolai Link
  • 56
    Nach fünf sehr engen Spielen erleben die Zebras hier entspannte Schlussminuten.
  • 56
    Tor für THW Kiel, 24:30 durch Magnus Landin
  • 56
    Tor für HC Erlangen, 24:29 durch Quentin Minel
  • 55
    Auf der Gegenseite stoppt Katsigiannis Weinholds Schlagwurf mit dem linken Fuß.
  • 55
    Link schleudert aus dem linken Rückraum weit über Landins Kasten.
  • 54
    Tor für THW Kiel, 23:29 durch Niclas Ekberg
    Nach zwei vergebenen Siebmetern vor der Pause tritt der Schwede wieder an und überwindet Katsigiannis mit einem Wurf in das rechte Kreuzeck.
  • 53
    Der HCE scheint zumindest noch Ergebniskosmetik betreiben zu können, reißt sich in allen Bereichen zusammen.
  • 53
    Tor für HC Erlangen, 23:28 durch Quentin Minel
  • 52
    7-Meter verworfen von Magnus Landin (THW Kiel)
    ... Katsigiannis pariert gegen Magnus Landin mit dem linken Bein.
  • 52
    Pekeler zieht den nächsten Strafwurf für den THW...
  • 51
    Tor für HC Erlangen, 22:28 durch Sebastian Firnhaber
  • 51
    Katsigiannis kehrt zurück in den Kasten der Franken.
  • 51
    Aðalsteinn Eyjólfsson nimmt sein drittes Team-Timeout.
  • 50
    Tor für THW Kiel, 21:28 durch Niclas Ekberg
  • 50
    Bei drohendem Zeitspiel bleibt Metzners Sprungwurf aus dem rechten Rückraum im Mittelblock der Gäste hängen.
  • 48
    Tor für THW Kiel, 21:27 durch Magnus Landin
    ... der junge Däne knallt den Ball in den rechten Winkel und bleibt von der Marke fehlerfrei.
  • 48
    2 Minuten für Christopher Bissel (HC Erlangen)
    Nach feinem Zuspiel durch Weinhold holt Ekberg gegen Bissel Zeitstrafe und Siebenmeter heraus...
  • 48
    Tor für HC Erlangen, 21:26 durch Antonio Metzner
  • 47
    Tor für THW Kiel, 20:26 durch Magnus Landin
  • 46
    Firnhaber scheitert vom zentralen Kreis freistehend an Landin.
  • 46
    Tor für THW Kiel, 20:25 durch Miha Zarabec
    Die kleine Vorentscheidung für den Rekordmeister! Der Slowene zieht aus dem rechten Rückraum humorlos ab und besorgt so den ersten Fünf-Treffer-Vorsprung.
  • 45
    Tor für THW Kiel, 20:24 durch Niclas Ekberg
  • 45
    Tor für HC Erlangen, 20:23 durch Johannes Sellin
  • 43
    2 Minuten für Quentin Minel (HC Erlangen)
    Minel kann Weinholds Treffer nicht verhindern. Da er ihm in den Wurfarm gegriffen hat, verabschiedet er sich für 120 sekunden auf die Bank.
  • 43
    Tor für THW Kiel, 19:23 durch Steffen Weinhold
  • 43
    Lichtlein hütet nun dauerhaft den Heimkasten.
  • 43
    Tor für HC Erlangen, 19:22 durch Johannes Sellin
  • 42
    Tor für THW Kiel, 18:22 durch Magnus Landin
    ... der Außenspieler überwindet Lichtlein mit einem Aufsetzer, der in der linken Ecke einschlägt.
  • 42
    2 Minuten für Nikolai Link (HC Erlangen)
    Wiencek zieht gegen Link einen Siebenmeter...
  • 41
    2 Minuten für Harald Reinkind (THW Kiel)
    Der Norweger kassiert eine Zeitstrafe, nachdem er einen Gegenstoß der Franken regelwidrig gestoppt hat.
  • 41
    Zarabecs Schlagwurf landet am linken Pfosten.
  • 40
    Tor für HC Erlangen, 18:21 durch Šime Ivić
  • 40
    Tor für THW Kiel, 17:21 durch Hendrik Pekeler
    ... Pekeler macht sich direkt auf den Weg und entscheidet das Eins-gegen-eins mit Katsigiannis für sich.
  • 40
    Ein abgefälschter Ivić ist leichte Beute für Landin...
  • 39
    Gelbe Karte für (HC Erlangen)
    Nachdem auch Coach Aðalsteinn Eyjólfsson zu viel getextet hat, gibt es ebenfalls eine Verwarnung gegen den HCE.
  • 38
    Tor für HC Erlangen, 17:20 durch Petter Øverby
  • 38
    Nach dem ersten Vier-Tore-Rückstand nutzt Aðalsteinn Eyjólfsson seine T2-Karte.
  • 38
    Tor für THW Kiel, 16:20 durch Nikola Bilyk
  • 37
    Zu Beginn des zweiten Durchgangs ist die Partie von vielen schnellen Abschlüssen geprägt.
  • 37
    Tor für THW Kiel, 16:19 durch Nikola Bilyk
  • 36
    Tor für HC Erlangen, 16:18 durch Petter Øverby
  • 36
    Tor für THW Kiel, 15:18 durch Patrick Wiencek
    Drei vor für den THW! Nach Bodenpass durch Reinkind netzt der DHB-Akteur sicher aus halbrechten sechs Metern.
  • 36
    Gelbe Karte für (THW Kiel)
    Wegen Meckerns kassiert Trainer Filip Jícha eine Gelbe Karte für die Kieler Bank.
  • 35
    Minel findet seinen Meister aus der zweiten Reihe in Niklas Landin.
  • 34
    Tor für THW Kiel, 15:17 durch Harald Reinkind
  • 34
    Tor für HC Erlangen, 15:16 durch Florian von Gruchalla
    ... von Gruchallas gedrehter Aufsetzer schlägt in der rechten Ecke ein.
  • 33
    Büdel zieht gegen Pekeler einen Strafwurf...
  • 32
    Tor für THW Kiel, 14:16 durch Magnus Landin
    Nach grandioser Verlagerung durch Bilyk bekommt Magnus Landin einen super Winkel auf der linken Außenbahn. Sein Aufsetzer findet den Weg in die lange Ecke.
  • 32
    Tor für HC Erlangen, 14:15 durch Petter Øverby
    Øverby wird am halblinken Kreis bedient. Er netzt gegen Niklas Landin präzise und wuchtig unten rechts.
  • 31
    Tor für THW Kiel, 13:15 durch Nikola Bilyk
    Bilyk eröffnet den zweiten Durchgang mit einem erfolgreichen Sprungwurf aus mittigen neun Metern.
  • 31
    Weiter geht's in Nürnberg! Nach zahlreichen Krimis in den jüngsten Partien mit Kieler Beteiligung läuft auch im neunten Bundesligavergleich mit dem HCE viel auf eine ganz enge Angelegenheit hin. Die Zebras deuten ihre spielerische Stärke nur ganz vereinzelt an und zeigen sich durchaus beeindruckt von der Entschlossenheit der Eyjólfsson-Truppe, die nach den Löwen den nächsten Titelkandidaten ärgern will.
  • 31
    Beginn 2. Halbzeit
  • 30
    Halbzeitfazit:
    Der THW Kiel führt beim HC Erlangen zum Pausentee mit 14:13. In einer Anfangsphase mit zaghaften Vorgehensweisen der Deckungsreihen erarbeiteten sich die Zebras schnell einen Zwei-Tore-Vorteil (7.). Nachdem sie eine Drei-Treffer-Führung verpasst hatten (13.), erlaubten sie sich eine kleine offensive Durststrecke, in der die Mittelfranken wieder aufschlossen (15.). In der Folge hielten die Hausherren das gestiegene Defensivniveau und zogen den Spielstand dank eines 3:0-Laufs zwischen der 21. und 24. Minute auf ihre Seite, verpassten eine Pausenführung wegen fünf torlosen Minuten in der Schlussphase jedoch. Bis gleich!
  • 30
    Ende 1. Halbzeit
  • 30
    Tor für THW Kiel, 13:14 durch Magnus Landin
    ... Magnus Landin tritt erneut an und lässt Katsigiannis wieder keine Abwehrchance.
  • 30
    Mit der Pausensirene gibt es nach Foul an Wiencek noch einen Siebenmeter für den Gast...
  • 30
    Tor für HC Erlangen, 13:13 durch Florian von Gruchalla
    ... von Gruchalla netzt eiskalt oben links.
  • 30
    Ivić wird durch Dahmke siebenmeterwürdig zu Fall gebracht...
  • 30
    2 Minuten für Hendrik Pekeler (THW Kiel)
    Pekeler räumt Metzner einen Meter vor dem mittigen Kreis unsanft ab und verabschiedet sich für 120 Sekunden auf die Bank.
  • 29
    Tor für THW Kiel, 12:13 durch Miha Zarabec
    Der Slowene stößt in eine halblinke Lücke und vollendet aus kurzer Distanz in die lange Ecke.
  • 28
    Erlangen attackiert nun mit sieben Feldspielern.
  • 28
    Aðalsteinn Eyjólfsson nimmt seine erste Auszeit.
  • 28
    Tor für THW Kiel, 12:12 durch Rune Dahmke
    Nach Ivićs Ballverlust startet Dahmke durch und gleicht am Ende des Konters aus.
  • 27
    7-Meter verworfen von Johannes Sellin (HC Erlangen)
    ... Landin stoppt Sellins Wurf, doch der Ball bleibt bei den Mittelfranken.
  • 27
    Nach Pekelers Foul an Link gibt es Siebenmeter für den HCE...
  • 26
    Tor für THW Kiel, 12:11 durch Magnus Landin
    Magnus Landin kommt kalt von der Bank, täuscht einmal an und bringt die Kugel dann unten rechts unter.
  • 26
    Dahmke holt gegen Sellin den vierten Kieler Strafwurf heraus...
  • 25
    Nach drei Gegentoren in Serie nutzt THW-Coach Filip Jícha die T1-Karte.
  • 25
    Gelbe Karte für Nikola Bilyk (THW Kiel)
  • 24
    Tor für HC Erlangen, 12:10 durch Johannes Sellin
    Zwei vor für den HCE! Nach feiner Ablage durch Firnhaber netzt Sellin sicher vom rechten Flügel.
  • 23
    Tor für HC Erlangen, 11:10 durch Nikolai Link
    Erlangen führt! Link schraubt sich im zentralen Rückraum hoch und jagt den Ball in das rechte Kreuzeck.
  • 22
    Weinholds Schlagwurf aus dem rechten Rückraum stoppt Katsigiannis in der flachen kurzen Ecke.
  • 21
    Gelbe Karte für Patrick Wiencek (THW Kiel)
  • 21
    Tor für HC Erlangen, 10:10 durch Quentin Minel
  • 21
    Kiel vermittelt bisber nicht den Eindruck, schon am Limit zu spielen.
  • 20
    Tor für THW Kiel, 9:10 durch Rune Dahmke
  • 19
    7-Meter verworfen von Niclas Ekberg (THW Kiel)
    ... im dritten Siebenmeter erlaubt sich der sonst so sichere Schwede den nächsten Fehlwurf.
  • 19
    Gelbe Karte für Johannes Sellin (HC Erlangen)
    Sellin bringt Pekeler siebenmeterwürdig zu Fall...
  • 19
    2 Minuten für Petter Øverby (HC Erlangen)
    Der Kreisläufer kassiert nach einem Foul an Pekeler seine zweite Zeitstrafe.
  • 18
    Tor für HC Erlangen, 9:9 durch Michael Haaß
  • 17
    Tor für THW Kiel, 8:9 durch Rune Dahmke
    Mit seinem zweiten Versuch von der linken Außenbahn ist Dahmke erfolgreich.
  • 17
    Tor für HC Erlangen, 8:8 durch Johannes Sellin
    ... der Rechtsaußen lässt Landin von der Marke keine Abwehrchance.
  • 16
    Ivić holt einen Siebenmeter für den HCE heraus...
  • 16
    Tor für THW Kiel, 7:8 durch Nikola Bilyk
    Der Österreicher beendet die erste kleine schwierige Phase des Angriffs mit einem Kontertor.
  • 15
    Tor für HC Erlangen, 7:7 durch Sebastian Firnhaber
    Nach starkem Haaß-Anspiel hat Firnhaber auf halbrechts freie Bahn und gleicht aus.
  • 14
    7-Meter verworfen von Niclas Ekberg (THW Kiel)
    ... Ekbergs Ausführung wird durch Katsigiannis per linkem Bein abgewehrt.
  • 14
    Zarabec zieht gegen Bissl einen Strafwurf...
  • 13
    Reinkinds Wurf aus der Distanz wird durch Katsigiannis gestoppt.
  • 13
    Tor für HC Erlangen, 6:7 durch Christopher Bissel
    Bissel erzielt den ersten Gegenstoßtreffer des Abends.
  • 11
    Gelbe Karte für Quentin Minel (HC Erlangen)
  • 10
    Minels Schlagwurf aus dem zentralen Rückraum fliegt deutlich drüber.
  • 10
    Beide Defensivreihen tun sich in dieser Anfangsphase noch ziemlich schwer.
  • 10
    Gelbe Karte für Michael Haaß (HC Erlangen)
  • 10
    Tor für THW Kiel, 5:7 durch Harald Reinkind
  • 9
    Tor für HC Erlangen, 5:6 durch Michael Haaß
    Der künftige Trainer schafft es durch die Mitte auf siebeneinhalb Meter an den Kasten und netzt präzise unten rechts.
  • 8
    2 Minuten für Petter Øverby (HC Erlangen)
    Der Norweger kann Bilyks Treffer nicht verhindern und bekommt zudem wegen Trikotziehens eine Zeitstrafe aufgebrummt.
  • 8
    Tor für THW Kiel, 4:6 durch Nikola Bilyk
  • 7
    Tor für HC Erlangen, 4:5 durch Šime Ivić
    Im dritten Anlauf ist der Kroate erstmals erfolgreich.
  • 7
    Tor für THW Kiel, 3:5 durch Niclas Ekberg
  • 7
    Ivić findet aus der zweiten Reihe erneut seinen Meister in Landin.
  • 6
    Tor für THW Kiel, 3:4 durch Hendrik Pekeler
    Pekeler taucht ein zweites Mal am Kreis auf und verwandelt nun trotz Kontakt selbst.
  • 6
    Katsigiannis wehrt den freien Wurf durch Dahmke ab, doch die Kugel bleibt in den Reihen der Norddeutschen.
  • 5
    Tor für HC Erlangen, 3:3 durch Sebastian Firnhaber
    Ex-Kieler Firnhaber überwindet Landin vom halblinken Kreis mit einem tollen Heber in die lange Ecke.
  • 5
    Tor für THW Kiel, 2:3 durch Nikola Bilyk
    Der Österreicher besorgt aus dem zentralen Rückraum die erste Führung des Rekordmeisters.
  • 4
    Landin gelingt gegen Ivić die erste Parade.
  • 3
    Tor für THW Kiel, 2:2 durch Miha Zarabec
    Trotz Unterzahl kann der wendige Slowene den Spielstand erneut egalisieren.
  • 2
    2 Minuten für Steffen Weinhold (THW Kiel)
    Wegen seines Einsteigens muss der gebürtige Frank früh für 120 Sekunden auf die Bank.
  • 2
    Tor für HC Erlangen, 2:1 durch Christopher Bissel
    Bissel springt vom linken Flügel in den Kreis, wird dabei von Weinhold angegangen und netzt dann spektakulär hinter seinem Rücken.
  • 2
    Tor für THW Kiel, 1:1 durch Niclas Ekberg
    ... Ekbergs Ausführung landet in der flachen rechten Ecke.
  • 2
    Pekeler holt einen Siebenmeter heraus...
  • 1
    Filip Jícha setzt im Angriff auf Dahmke, Bilyk, Zarabec, Reinkind, Ekberg und Pekeler. Niklas Landin hütet das Gästetor.
  • 1
    Tor für HC Erlangen, 1:0 durch Quentin Minel
    Minel hebt aus mittigen neun Metern ab und vollendet per Aufsetzer in die halbrechte Ecke.
  • 1
    Aðalsteinn Eyjólfsson schickt offensiv Bissel, Minel, Haaß, Ivić, Sellin und Firnhaber ins Rennen. Katsigiannis beginnt im Heimkasten.
  • 1
    Erlangen gegen Kiel – auf geht's in Mittelfranken!
  • 1
    Spielbeginn
  • Die EInlaufzeremonie hat bereits begonnen.
  • Mit der Regeldurchsetzung im neunten Bundesligavergleich zwischen HCE und THW wurden Julian Köppl und Denis Regner beauftragt. Das Gespann aus Hessen gehört zum DHB-Elitekader. Wolfgang Jamelle kümmert sich um die Spielaufsicht; als Zeitnehmer verdingt sich Reinhold Cesinger.
  • "Drei Wettbewerbe in einer Woche, alle Spiele sind sehr wichtig. Mal schauen, wie wir da durchkommen. Alle müssen verstehen, dass man dort alles investieren muss, um zu gewinnen. Wir müssen unsere handballerischen Entscheidungen verbessern", weiß THW-Coach Filip Jícha um den hohen Schwierigkeitsgrad, das Hammerprogramm erfolgreich zu absolvieren.
  • Der THW Kiel ist aktuell ein Garant für Spannung: In fünf der letzten sechs Pflichtspiele des deutschen Rekordmeisters betrug die Differenz zum jeweiligen Widersacher im Endergebnis maximal ein Tor. Nachdem er in der EHF Champions League im Heimspiel gegen den ukrainischen Außenseiter HC Motor Zaporozhye in eigener Halle nicht über ein 32:32-Unentschieden hinausgekommen war, zitterte er sich in der Handball-Bundesliga am Sonntag zu einem 26:26-Heimerfolg gegen den SC DHfK Leipzig.
  • Während der längeren Phase ohne Pflichtspieleinsatz haben die Verantwortlichen des HCE eine bedeutende Personalentscheidung für die kommende Saison verkündet. So wird man die Zusammenarbeit mit dem aktuellen Trainer Aðalsteinn Eyjólfsson nach dieser Spielzeit beenden. Nachfolger des Isländers wird der aktuelle Kapitän Michael Haaß, der den Schluss der aktiven Karriere auf Ende Dezember vorzieht und nach kurzer Vorbereitungszeit bei der U23 die neue Aufgabe angeht.
  • Der HC Erlangen hat keine der jüngsten fünf Partien für sich entscheiden können: Infolge einer starken Phase mit sieben von acht möglichen Zählern reichte es seit Anfang Oktober nur noch zu einem 29:29-Heimunentschieden gegen die Rhein-Neckar Löwen. Beim Bergischen HC unterlag die Mannschaft von Trainer Aðalsteinn Eyjólfsson zuletzt mit 24:25, obwohl sie über weite Strecken der Partien vorne gelegen hatte.
  • Am 29. Dezember, also in viereinhalb Wochen, verabschiedet sich die Handball-Bundesliga mit dem 20. Spieltag in die Winterpause. Bis dahin haben alle 18 Klubs der Handball-Bundesliga aber einen dichten Terminkalender zu absolvieren. Besonders hart hat es den HC Erlangen und den THW Kiel getroffen: Die Mittelfranken sind bis zum Jahreswechsel noch achtmal gefordert, die Norddeutschen sogar noch zehnmal.
  • Ein herzliches Willkommen zum 15. Spieltag der Handball-Bundesliga! Eine von gleich sechs Partien am Donnerstag tragen der HC Erlangen und der THW Kiel aus. Mittelfranken und Ostseestädter stehen sich ab 19 Uhr in Nürnberg gegenüber.